Die Lügen, die wir uns selbst erzählen – to be or not to be a single lady (Teil 1)

Als Single-Frau hat man es heutzutage wahrlich nicht leicht. Einerseits ist man attraktiv, gebildet, selbstständig, kompetent, geistreich, einfach phantastisch in der eigenen Unvollkommenheit, andererseits ist man einsam. Auf der einen Seite hat man Interessen, Hobbys, den Job, Freunde, Partys, man lacht viel, hat Spaß, man lebt das Leben, auf der anderen Seite liegt man abends alleine im Bett und vermisst irgendwas… Es ist unendlich schwer zwischen den Extremen zu balancieren. Ja, wir haben ...lies weiter!

Bei den Eiern gepackt

Als ich zu meiner Studienzeit eine Hausarbeit zu dem Thema „Ungewollte Schwangerschaften in der Weimarer Republik“ verfassen musste, sah ich mich mit einem Thema konfrontiert, über das ich bis dahin keinen Gedanken verschwendet hatte.Nein, damit meine ich nicht das Thema Abtreibung, denn das war schon zu Teenagerjahren ein immer beliebter Grund zu diskutieren gewesen.Die Parole Mein Bauch gehört mir! kannte man ja schon. Alter Hut!Die Weimarer Republik (1918 – 1933) mit ihrem guten Ansatz, ...lies weiter!

Wieso Grumpys die Welt besser machen

Ich liebe Grumpy!Den stets grantig aussehenden Zwerg, der hinter den sieben Bergen wohnt und immerfort meckert, finde ich sehr viel besser als den fortwährend lächelnden, kleinen Dopey. Der war mir nämlich immer schon suspekt, und die Tatsache, dass er mehrfach durch das Fenster in Schneewittchens Häuschen steigt, um beim Hinausgehen einen weiteren Kuss zu ergattern, spricht Bände!Grumpy dagegen ist ehrlich, ein Brummbär eben, aber ein ehrlicher und irgendwie doch herzlicher.Mürrische AchtsamkeitIn ...lies weiter!