Das Unrecht der schönen Helena

Helena von Troja,Helena, die Schöne, Helena, die Ehebrecherin…Die Gestalt der Helena ist ein Paradebeispiel für männlichen Sexismus und die menschliche Oberflächlichkeit. Kaum eine andere fiktive oder reale Gestalt wurde in der Literaturgeschichte mehr auf ihr Äußeres reduziert, als die schöne Helena, und das über 2000 Jahre lang!Als Tochter eines triebgesteuerten Gottes, der Aphrodite gleich an Reizen und Sexappeal, verdrehte sie jedem Mann den Kopf. Dass dies vermutlich nicht in ihrem ...lies weiter!

Feministisch, allzu feministisch – oder die Frage nach dem ‚Nein‘

Feministisch, allzu feministisch – oder die Frage nach dem 'Nein' Während ich heute im Beisein eines guten Freundes eine Tasse Kaffee genoss, erzählte ich ihm von meiner geplanten, feministisch orientierten Website. Weiberhirn.de, für Weiber mit Hirn. Seine Befürchtungen begannen schon bei dem Ausdruck 'Weib'. Ich winkte diese mit einem Lachen ab, denn meine Leserinnen würden sicherlich genug Hirn haben, um einen angemessenen Begriff von diesem Wort zu haben. Also führte ich weiter aus, wie ich hier meine feministischen Tendenzen und Überlegungen in unterhaltsamer Art und Weise unters feministische Weibervolk bringen wolle. ...lies weiter!